Aktuelle Meldungen
Stadt Lüdinghausen
Aktuelle Meldungen aus Lüdinghausen.
Hilfsnavigation
Hilfsnavigation überspringen
Servicenavigation
Servicenavigation überspringen

Aktuelle Meldungen aus Lüdinghausen.

Inhaltsnavigation

Inhaltsnavigation überspringen

Dienstag, 24. Januar 2017

Jazz auf der Burg

THE MAGNIFICENT 5 mit Frank Roberscheuten/NL

 Frank Roberscheuten

Am Mittwoch, dem 8. Februar 2017, um 19:30 Uhr sind "THE MAGNIFICENT 5" mit Frank Roberscheuten im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen zu Gast.

Von Zeit zu Zeit stellt Nico Gastreich, Bassist aus Castrop-Rauxel, kleine Jazzgruppen zusammen, so auch im Februar 2017.

Mit dem Gast Frank Roberscheuten - in Lüdinghausen sicherlich kein Unbekannter mehr - hat er sich einen lebhaften, überaus musikalischen Top-Jazzer der Extraklasse eingeladen.

Das Repertoire der Magnificent 5 umfasst hauptsächlich Hot Jazz der 20er und 30er Jahre - also schwerpunktmäßig Dixieland/New Orleans-Jazz sowie Swingjazz. Dabei sind Kompositionen von Harold Arlen, Irving Berlin, Richard Rodgers, Hoagy Carmichael oder Earl Hines und Duke Ellington. Nico Gastreich sagt: „Unsere Musik swingt, macht gute Laune und vor allem: sie tut gar nicht weh!“

Zu den Musikern:

Frank Roberscheuten(Klarinette/Saxophone) aus dem holländischen Valkenswaard ist der Gaststar von The Magnificent 5.

Er gehört zu der jüngeren Generation von Musikern, die weit mehr als nur ein flüchtiges Interesse am Ursprung und der Entwicklung des Jazz zeigen. Seine engagierte Bühnenpräsenz ergänzt seine brillante Technik. Unübertroffen sind seine Interpretationen von Balladen; aber auch up-Tempo-Stücke sind ihm immer willkommen und ‘befeuern’ seine Zuhörer.

Roberscheuten spielt seit langer Zeit in der Liga der international tätigen Jazzer. Davon zeugen Auftritte in Den Haag (Northsea Festival), Florida (Int. March of Jazz), Neuseeland, Kobe Jazz Festival in Japan.

Mehrere Tourneen mit dem Ausnahmegitarristen Marty Grosz/USA brachten ihn dem internationalen Publikum nahe. Seit Jahren tourt er jährlich mit seinem Trio ‘The Three Wise Men’ mit dem italienischen Weltklasse-Pianisten Rossano Sportiello sowie dem Wiener Drummer Martin Breinschmid.

Seine Co-Musiker sind alle sehr erfahrene Jazzer und machen die Band zu einer homogenen Gruppe:

Achim Sturm (Trompete/Posaune/Gesang) gehört zu den besten Swing-Trompetern des Landes. Als ‘freelancer’ ist er für viele Bands ein sehr begehrter Frontmann. Sein engagiertes Spiel und seine interessanten Improvisationen sowie nicht zuletzt sein Gesang machen ihn zu einem Top-Jazzer.

Niels Unbehagen (Piano). Den Berliner mit Dortmunder Wurzeln zeichnen seine wohl akzentuierten, sehr geschmackvollen Improvisationen aus. Er ist in vielen Stilrichtungen - vom Ragtime über Swing bis hin zum Bebop - zuhause. Genießen Sie ihn besonders, wenn er mal Boogie Woogie spielt. Reines Behagen.

Moritz Gastreich (Schlagzeug). Moritz Gastreich studierte Schlagzeug am Konservatorium in Hilversum. Fast 20 Jahre war er Mitglied bei den Joys of Jazz, parallel hatte er mehrere Jahre den Schlagzeugstuhl bei Frank Roberscheuten’s Swingcats inne. Er ist der rhythmische Rückhalt jedes seiner Mitspieler.

Nico Gastreich (Kontrabass) ist der Initiator dieser Band. Er spielt Jazz seit seinem 17. Lebensjahr. Anfangs mit den Papa Ernest’s Jazzmen in Datteln, danach mit der Pilspicker Jazzband und später mit den Joys of Jazz. Seit 2010 stellt er immer wieder Bands mit Musikern seiner Wahl zusammen, meist unter dem Namen The Magnificent5, oder 6 oder 7. Konzertreisen mit Peanuts Hucko, Marty Grosz , Roy Williams oder Dan Barrett bereicherten sein Können und die Erfahrung rund um den klassischen Jazz.

Jazzfreunde - und alle, die es noch nicht sind - sollten sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, Jazz in seiner unterhaltenden Form, dargeboten von erstklassigen Musikern, zu genießen.

Freuen Sie sich auf Hot Music aus den 20ern und 30ern, vorgetragen mit Können und großer Spielfreude.

Eintrittskarten sind erhältlich beim Fachbereich Kultur der Stadt Lüdinghausen, Borg 2, Zimmer 216 oder unter Telefonnummer 02591/926-176. Der Preis beträgt 15,50 Euro.