Aktuelle Meldungen
Stadt Lüdinghausen
Aktuelle Meldungen aus Lüdinghausen.
Hilfsnavigation
Hilfsnavigation überspringen
Servicenavigation
Servicenavigation überspringen

Aktuelle Meldungen aus Lüdinghausen.

Inhaltsnavigation

Inhaltsnavigation überspringen

Donnerstag, 9. November 2017

Volkstrauertag 2017

Einladung zu den Gedenkfeiern

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 19. November 2017 begehen wir den Volkstrauertag. Auch in diesem Jahr gedenken wir den unzähligen Menschen, die durch Krieg und Gewaltherrschaft ums Leben gekommen sind.

Als staatlicher Feiertag wurde er nach dem Ersten Weltkrieg eingeführt, um der gefallenen Soldaten zu gedenken. Wir erinnern uns an die Leiden der Gefangenen, die Schrecken der Vertreibung, an die Not der Flüchtlinge und Bombenopfer und wir erinnern an die, die aus politischen und rassistischen Gründen verfolgt werden. In allen Teilen des Landes versammeln sich zum Volkstrauertag die Menschen, um gemeinsam der Millionen Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zu gedenken und den Hinterbliebenen ihre Anteilnahme zu bekunden. Auch zu heutiger Zeit kommt es auf der Welt zu Auseinandersetzungen und Kriegen; Einsätze von Friedenstruppen, die in Kriegs- und Krisengebieten Menschenrechte und Frieden sichern sollen, sind lebensgefährlich.

Der Friede darf nicht als alltägliche Gegebenheit verstanden werden. Der Volkstrauertag ist nicht nur ein Tag des Gedenkens und Erinnerns, sondern auch ein Aufruf, sich mit allen Kräften für den Frieden einzusetzen. Dieser Tag geht uns alle an!

„Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.“ (John F. Kennedy)

Anlässlich des Volkstrauertages 2017 laden wir alle Mitbürgerinnen und Mitbürger unserer Stadt ein, an den Gedenkfeiern teilzunehmen. Sie findet am Sonntag, den 19. November um 11:00 Uhr in Seppenrade am Kriegerehrenmal und um 12:30 Uhr in Lüdinghausen am Missionskreuz, Nordportal der Felizitas Kirche an der Mühlenstraße statt.

Ihr

Richard Borgmann

Bürgermeister