Stadtentwicklungskonzept Lüdinghausen
Stadt Lüdinghausen
Informationen zum Stadtentwicklungskonzept Lüdinghausen
Hilfsnavigation
Hilfsnavigation überspringen
Servicenavigation
Servicenavigation überspringen

Informationen zum Stadtentwicklungskonzept Lüdinghausen

Stadtentwicklungskonzept Lüdinghausen

Was ist das ISEK?

ISEK steht für Integriertes Stadtentwicklungskonzept. Schwerpunkte des Konzeptes sind die Entwicklung des Landschaftsraums und die Stärkung der Innenstadt. Wichtige Themen sind die Verbesserung der fußläufigen Erschließung der StadtLandschaft, die Neugestaltung des Marktplatzes, die generelle Stärkung der Innenstadt als Ort für Handel und Wohnen sowie die Weiterentwicklung der touristischen Funktionen des Gesamtraumes. Die Bearbeitung des ISEK erfolgt durch die Arbeitsgemeinschaft Architektur- und Stadtplanungsbüro Post und Welters (Dortmund) und dem Büro GTL Landschaftsarchitekten (Düsseldorf) in enger Abstimmung mit den Fachabteilungen der Stadtverwaltung Lüdinghausen.

Der Rat der Stadt Lüdinghausen hat das ISEK in seiner Sitzung am 15. Mai 2014 beschlossen. In der Sitzung des Rates am 27.10.2014 erfolgte der Beschluss über eine aktualisierte Fassung mit redaktionellen Änderungen.

ISEK Stadt Lüdinghausen (Textfassung)

Rahmenplan ISEK

Neugestaltung Marktplatz

Als eines der Schlüsselprojekte hat das ISEK die Neugestaltung des Lüdinghauser Marktplatzes definiert. Die Stadt Lüdinghausen hat hierzu einen Wettbewerbsverfahren durchgeführt, bei dem der erste Preis an das Büro SAL Landschaftsarchitekten aus Münster ging. Mit einem dritten Preis und 4.000 Euro Preisgeld zeichnete die Jury den Beitrag der Planergruppe GmbH Oberhausen aus. Der zweite Rang blieb unbelegt.

Präsentation der Informationsveranstaltung vom 06.08.2015

Gemeinsam mit zahlreichern Bürgern, Kaufleuten und Eigentümern hat die Stadt Lüdinghausen am 06.08.2015 die überarbeiteten Planungen zur Neugestaltung des Marktplatzes diskutiert. Auf zwei Informationsveranstaltungen – jeweils zunächst auf dem Marktplatz, anschließend im Kapitelsaal – hat Herr Stephan Bracht vom Büro SAL Landschaftsarchitektur das aktuelle Gestaltungskonzept dargestellt. Hierbei wurde von den Interessierten der Wunsch geäußert, die gezeigte Präsentation im Internet zugänglich zu machen. Daher können Sie diese Datei hier herunterladen. In ihr können auch die Änderungsschritte vom Vorentwurf, der im Wettbewerb eingereicht wurde, zur nun überarbeiteten Entwurfsfassung nachvollzogen werden.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, Anmerkungen über die E-Mail-Adresse einzureichen. Es ist vorgesehen, dass der Ausschuss für Bau, Verkehr, Bauerschaften und Umwelt in seiner Sitzung am 25.8. sowie der Stadtrat am 24.9.2015 über den Entwurf berät.

Ansprechpartner:

Stadt Lüdinghausen
Fachbereich 3 - Planen und Bauen

Ellen Trudwig
Borg 2
59348 Lüdinghausen

Tel.: 0 25 91 / 9 26 - 2 21
Fax: 0 25 91 / 9 26 - 2 60
Email: