Aktuelle Meldungen
Stadt Lüdinghausen
Aktuelle Meldungen aus Lüdinghausen.
Hilfsnavigation
Hilfsnavigation überspringen
Servicenavigation
Servicenavigation überspringen

Aktuelle Meldungen aus Lüdinghausen.

Inhaltsnavigation

Inhaltsnavigation überspringen

Montag, 18. März 2019

„WERTSACHE Arbeit“ ist das diesjährige Motto

Am 18. März ist Equal Pay Day

Der Equal Pay Day markiert symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen umsonst arbeiten, während Männer ab dem 1. Januar für ihre Arbeit bezahlt werden – denn noch immer verdienen Frauen in Deutschland im Durchschnitt 21 Prozent weniger als Männer. Seit dem ersten Equal Pay Day 2008 hat sich die geschlechtsspezifische Lohnlücke damit nur um zwei Prozentpunkte verringert.

Mit dem diesjährigen Motto „WERTSACHE Arbeit“ soll in die Diskussion eingestiegen werden, warum wir „typisch männliche“ und „typisch weibliche“ Tätigkeiten so unterschiedlich bewerten. Die schlechtere Bezahlung in typischen Frauenberufen hat sich seit Jahrzehnten manifestiert, - ist das gerecht?

Es ist Zeit, die bestehenden Bewertungsmaßstäbe zu überdenken, um anhand gleicher Maßstäbe für Männer und Frauen echte Gleichwertigkeit zu schaffen.

Dies meinen auch die Lüdinghauser Kfd-Frauen, Barbara Wieschhues, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lüdinghausen, und Hildegard Bone, KAB St. Ludger. Wie in den Vorjahren stehen sie am Freitag, den 22. März 2019, vormittags mit einem Stand auf dem Lüdinghauser Wochenmarkt, um zu diesem Thema zu diskutieren und informieren.

Auch in diesem Jahr werden kostenlose „rote Taschen“ verteilt. Sie sind das Symbol des Equal Pay Day. Die Veranstalterinnen laden auch die BesitzerInnen der roten Taschen aus den Vorjahresaktionen herzlich ein, zum Infostand zu kommen, um ihre Solidarität zu zeigen.