Baugebiet „Kastanienallee-Nordwest“
Stadt Lüdinghausen
Informationen und Grundstücke im Baugebiet „Kastanienallee-Nordwest“
Hilfsnavigation
Hilfsnavigation überspringen
Servicenavigation
Servicenavigation überspringen

Informationen und Grundstücke im Baugebiet „Kastanienallee-Nordwest“

Beschreibung des Baugebiets Kastanienallee-Nordwest

Beschreibung: Mit dem Baugebiet „Kastanienallee-Nordwest“ ist ein attraktives und familienorientiertes Wohnangebot entstanden, welches auch in Zukunft Wohnen und Leben in einer intakten dörflichen Struktur ermöglicht. Rund 30 Grundstücke stehen den Häuslebauern insgesamt zur Verfügung. Vornehmlich handelt es sich um Grundstücke für eine Bebauung mit freistehenden Einfamilienhäusern bzw. Doppelhaushälften. Zusätzlich sind zwei Grundstücke zur Mehrfamilienhausbebauung vorgesehen.

Wohnqualität in einem dörflich geprägten Umfeld zu genießen, heißt in Seppenrade aber nicht auf wesentliche Infrastruktureinrichtungen verzichten zu müssen. So finden Sie hier u. a. vier Kindergärten, eine Grundschule, zwei Büchereien, Ärzte, Banken, Einzelhandel und vielfältige gastronomische Angebote. Eben alles, was man braucht.

Die landschaftlich reizvolle Umgebung und ein umfangreiches Vereinsangebot sind weitere Argumente für das Rosendorf Seppenrade.

Anbindung: Das Baugebiet ist angeschlossen an die Bundesstraßen B 58 und B 474. Die Nahversorgungseinrichtungen an der Dülmener Str. sowie der Dorfkern sind in wenigen Gehminuten zu erreichen. Gute Anbindung an den ÖPNV.

Preise: 175,00 € pro Quadratmeter. Hierin enthalten sind bereits die Erschließungs- und Kanalanschlussbeiträge sowie der Beitrag für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen.

Familien werden beim Kauf eines Grundstücks besonders gefördert! Der Grundstückskaufpreis wird um 10 € pro Quadratmeter je Kind reduziert. Der Preisnachlass ist auf maximal 25 Prozent des Grundstückskaufpreises begrenzt.

Infos: Viele weitere nützliche Informationen haben wir für Sie hier zusammengefasst: Erläuterungen zu den Baugrundstücken "Kastanienallee-Nordwest"

Der Grundstücksaufteilungsplan für die Bauplätze steht Ihnen im PDF-Format zum Download zur Verfügung.