WasserBurgenWelt Lüdinghausen
Stadt Lüdinghausen
WasserBurgenWelt - von Grafen und Gräften im ZukunftsLAND
Hilfsnavigation
Hilfsnavigation überspringen
Servicenavigation
Servicenavigation überspringen

WasserBurgenWelt - von Grafen und Gräften im ZukunftsLAND

WasserBurgerWelt Lüdinghausen

Kurzbeschreibung

Es ist eine Idee, die das Mittelalter mit der Moderne verbindet: Burg Vischering und die Lüdinghauser Burgenlandschaft wollen einen einzigartigen Erlebnisraum schaffen, der die Geschichte des westlichen Münsterlandes greifbar macht und zugleich thematisch in die Zukunft weist. In der Projektidee entwickeln der Kreis Coesfeld und die Stadt Lüdinghausen das Burgen-Wasser-Landschafts-Ensemble mit Burg Vischering, Burg Lüdinghausen und dem umgebenden Landschaftsraum gemeinsam weiter. Die Burg Vischering wird zu einem zeitgemäßen Erlebnismuseum und zum Zentrum der Burgen und Schlösser im westlichen Münsterland als Ausgangspunkt für ein Netzwerk Burgen Schlösser Parks. Zugleich soll der historische Landschaftsraum zwischen der Burg Vischering, der Burg Lüdinghausen, der historischen Altstadt und den zwei Gewässerarmen der Stever zu einer generationsübergreifend nutzbaren Fläche weiter entwickelt werden. Burgen und Steverraum werden damit besser räumlich und inhaltlich vernetzt und wieder als Einheit wahrnehmbar. Der Raum soll der Wissensvermittlung dienen und durch ablesbare Landschaftsbilder und Wissensstationen eine Wissensbrücke zwischen Mittelalter und Moderne bilden.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie auf der Website

www.wasserburgenwelt.de.

Der am 1.4.2014 als Gewinner des landschaftsplanerischen Wettbewerbs prämierte Entwurf des Büros JKL ist zu einem Masterplan für die StadtLandschaft überarbeitet worden:

Masterplan StadtLandschaft (Stand Februar 2015)

Die Ergebnisse des 2013/2014 durchgeführten landschaftsplanerischen Wettbewerbs "StadtLandschaft Lüdinghausen" können darüber im Ratsinformationssystem der Stadt Lüdinghausen eingesehen werden.

Zum Ratsinformationssystem (Sitzung APS 8.04.2014)
Die einzelnen Präsentationen zu dieser Sitzung finden Sie hier:
1. Preis 8004 JKL,Georgsmarienhütte (1 MB)
1. Rundgang 8005 Heuschneider, Rheda-W (3 MB)
2. Preis 8002 Rehwaldt, Dresden (2 MB)
2. Rundgang 8001 Burger, München (2 MB)
2. Rundgang 8003 SAL, Münster (3 MB)
2. Rundgang 8006 Hager, Berlin (2 MB)
2. Rundgang 8007 L-A-E, Bielefeld (2 MB)
2. Rundgang 8008 SHL Weiden (932 KB)

 

Die WasserBurgenWelt nimmt Gestalt an

You need Flash player 8+ and JavaScript enabled to view this video.
 

Ansprechpartner

Stadt Lüdinghausen - Stabsstelle
Stefan Geyer

Borg 2
59348 Lüdinghausen

Tel.: 0 25 91 / 926-313

E-Mail:

Stadt Lüdinghausen - Fachbereich Planen und Bauen
Ellen Trudwig

Borg 2
59348 Lüdinghausen

Tel.: 0 25 91 / 926-221

E-Mail:

Downloads

Sachstandsbericht

Projektstudie WasserBurgenWelt

Projektidee WasserBurgenWelt Lüdinghausen

Projektskizze PARK IM FLUSS

 

Hinweis

Für die Betrachtung von Dokumenten im PDF-Format stehen eine Reihe von sowohl kostenlosen, als auch kostenpflichtigen Programmen zur Auswahl.

Nachfolgend ein Link zum Download des kostenlosen Programms "Adobe Reader®". Bitte beachten Sie, dass unter Umständen weitere Kosten entstehen können.

Zum Download des Adobe Reader®.