Nahmobilität zeichnet sich durch kurze Wegdistanzen aus und umfasst deshalb vor allem den Fuß- und Radverkehr. Sie dient der Mobilitätserhaltung aller Bürgerinnen und Bürger in jeder Altersgruppe und ist eine unabdingbare Voraussetzung für ein gesundes Leben und für gemeinschaftliche Teilhabe.

Um den künftigen Ansprüchen von Stadt und Mobilität gerecht zu werden, muss die Nahmobilität im Konzept einer klimafreundlichen Kommune eine zentrale Rolle spielen. Nahmobilität ist sozial, klima- und umweltfreundlich und schafft die Voraussetzungen für die Teilhabe aller an einem sicheren und zukunftsfähigen Straßenverkehr.