In diesem Jahr findet aufgrund der Corona-Pandemie kein übliches Sommerferienprogramm in Lüdinghausen statt. Daher gibt es auch kein gedrucktes Programmheft. Das Jugendzentrum HoT Exil möchte aber auf einige Angebote aufmerksam machen, zu denen sich interessierte Kinder und Jugendliche ab sofort anmelden können. Bei den Kreativangeboten sollten die Kinder alte Kleidung, die schmutzig werden darf, mitbringen. Bei allen Angeboten soll außerdem ein Mund-Nasen-Schutz mitgebracht werden.

Dienstag, 14. Juli, 10 bis 13 Uhr: Gläser und Trinkbecher kreativ gestalten und bemalen
Dienstag, 14. Juli, 15 bis 18 Uhr: Acrylmalen auf großer Leinwand

Mittwoch, 22. Juli, 10 bis 13 Uhr: Willkommensschilder auf Holz malen
Mittwoch, 22. Juli, 15 bis 18 Uhr: Graffiti-Workshop

Donnerstag, 23. Juli, 10 bis 13 Uhr: Modellieren mit Gipsbinden &
Freitag, 24. Juli, 10 bis 13 Uhr: Bemalung und Bearbeitung der Gipsbinden mit Acrylfarben, Glitzer und Vielem mehr

Außerdem wird in Zusammenarbeit mit dem Jugendtreff Café Blaupause auf dem Kunstrasenplatz vom Schulzentrum am Mittwoch, den 15. Juli, am Mittwoch, den 29. Juli und am Montag, den 10. August, in der Zeit von 17 bis 19 Uhr Soccer gespielt.

Anmeldungen für die Kreativangebote und das Soccerspielen werden ab 14 Uhr per Telefon unter 02591 / 949325 entgegengenommen. Für das Soccerspielen sind auch Anmeldungen bei Patrick Januschke vom Jugendtreff Schülercafé Blaupause unter 02591 / 980287 möglich.

Die Musikschule Specht bietet im Rahmen des Kulturrucksacks NRW einen Trommelkurs für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren an. Er findet am Mittwoch, den 1. Juli, von 10 bis 12 Uhr im Jugendzentrum HoT Exil an und ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt die Musikschule Specht bis Freitag, den 26. Juni, unter 02591 / 949451 oder unter info@musikschule-specht.de entgegen.