Die Angleichungsarbeiten zwischen der Brücke an der Ostenstever und den Steverseitenwegen sind nun abgeschlossen. Die Beschichtung wurde so bearbeitet, dass auch die Brücke für den Fuß- und Radverkehr freigegeben werden kann. Am Donnerstagvormittag findet ein Ortstermin mit der Baufirma statt. Anschließend können sowohl die Steverseitenwege als auch das Bauwerk freigegeben werden.

Bürgermeister Richard Borgmann freut sich über die neue Brücke: „Wir schaffen hiermit eine attraktive Verbindung, die sowohl vielen Schulkindern als auch den Bürgerinnen und Bürgern kurze Wege zur Schule und in die Innenstadt bietet.“

In einigen Wochen muss die Brücke für die letzte Beschichtung für eine Woche gesperrt werden. Borgmann bedankt sich für das Verständnis vieler Bürgerinnen und Bürger, das diese für den zeitintensiven Brückenaufbau aufgebracht haben.