Die Familienarbeit lässt wieder mehr Raum für andere Aktivitäten? Das nutzen Frauen und Männer, die sich bis jetzt vermehrt um Kinder oder zu Pflegende in der Familie gekümmert haben, um ihren Fokus wieder mehr auf den Beruf zu legen.

Die Suche nach einem neuen Job verlangt Zeit und Energie und kann zu einem Fulltime-Job werden, wenn Informationen mühsam zusammengetragen werden müssen. Am Donnerstag, den 12. März, von 9.00 bis 12.30 Uhr in der Cafeteria der Burg Lüdinghausen erhalten interessierte Frauen und Männer Informationen zum Thema beruflicher Wiedereinstieg, um systematisch und zielgerichtet vorgehen zu können.

Die Referentin, Karin Hartmann, Beauftragte für Chancengleichheit und Existenzgründung am Arbeitsmarkt, informiert zur Lage auf dem Arbeitsmarkt, der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, zum Dienstleistungsangebot der Agentur für Arbeit, zur Stellensuche und zu den Möglichkeiten der beruflichen Neuorientierung und Weiterbildungen. Frauen und Männer, die sich noch in Elternzeit befinden, sind auch herzlich eingeladen.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Coesfeld und der Beauftragten für Chancengleichheit und Existenzgründung am Arbeitsmarkt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lüdinghausen unter 02591/926-271 oder gleichstellung@stadt-luedinghausen.de entgegen.