Einen Abend mit vielen Lachern erlebten am Montagabend die Besucherinnen und Besucher des ausverkauften Theaterstücks „Kunst“. Veranstalter war die städtische KulturBühne. Leonard Lansink, Heinrich Schafmeister und Luc Feit brillierten in dem Stück, in dem sich alles um ein ganz in Weiß gehaltenes Ölgemälde drehte.

Nachdem die drei Protagonisten zuerst über das Bild in Streit geraten, geht es schon bald nicht mehr um die grundsätzliche Frage, was Kunst ist, sondern um das Bild, das jeder der drei Freunde sich von den jeweils anderen gemacht hat.

Nach lang anhaltendem Applaus boten die Schauspieler noch die Möglichkeit für einen Austausch und Selfies mit den Zuschauern und gaben Autogramme.