Am Samstag hat das Warten ein Ende: Nach vier Jahren findet am 23. Juni endlich der zweite Familientag in Lüdinghausen statt. Zwischen Burg und Borg wird für Jung und Alt ein abwechslungsreiches Programm geboten. Von elf bis 17 Uhr erwartet alle Besucher ein bunt gestaltetes Angebot. Der Eintritt ist frei.

Kurzfristig ergeben hat sich nun noch ein weiterer Programmpunkt: Die Kolpingjugend veranstaltet eine Stadtrallye durch Lüdinghausen. Hier können sich kleine und große Entdecker auf die Suche begeben und viele spannende Fragen beantworten. Gleichzeitig lernen die Teilnehmer die Stadt Lüdinghausen noch besser kennen. Die Gewinner bekommen attraktive Preise, die um 16.45 Uhr an der Rathaus-Bühne vergeben werden.

„Die Stadtrallye wird das breite Angebot noch um einen weiteren Höhepunkt ergänzen“, freut sich die städtische Familienmanagerin Martina Götsch. „Uns war es bei der Gestaltung des Tages wichtig, die ganze Familie einzubeziehen.“ Neben Aktionen wie einem Fotoshooting, zahlreichen Bewegungs- und Kreativangeboten, Tanz, Theater und Musik sollen die Besucher möglichst viele Informationen darüber erhalten, welche Angebote es in Lüdinghausen für Familien gibt oder wo sie gegebenenfalls Unterstützung und Hilfe finden, falls es einmal „hakt“. Viele Vereine, Gruppen und Organisationen bieten Stände an, um sich und ihre Arbeit vorzustellen.