Es geht voran auf der Baustelle der Halle für den Schul-, Vereins- und Leistungssport. Derzeit werden die Leimbinder der Deckenkonstruktion angebracht. Im Laufe der nächsten Woche kann dann der Zimmermann mit der Verlegung der Trapezbleche auf dem Flachdach starten. Im Anschluss beginnen die Dachdeckerarbeiten. Außerdem werden momentan die Aufzugsanlage und die Glasfassade montiert. Mit den Rohinstallationen der technischen Gebäudeausrüstung und ersten Dachabdichtungsarbeiten über dem Umkleidetrakt ist bereits begonnen worden.

„Wir freuen uns, dem Gebäude weiter beim Entstehen zusehen zu können“, so Bürgermeister Richard Borgmann. „Mittlerweile ist auch für den Laien erkennbar, was für ein außergewöhnliches Gebäude hier geschaffen wird. Am meisten freue ich mich schon darauf, die Schülerinnen und Schüler und Sportlerinnen und Sportler hier in Aktion sehen zu dürfen.“