Bald kann es losgehen mit dem Neubau der Kindertagesstätte „Seestern“ am Klutenseebad. Die Baugenehmigung des Kreises Coesfeld für das zweigeschossige, mit nachhaltigen, dauerhaften Materialien vorgesehene, Gebäude liegt nun vor. Die Kindertagesstätte soll sechs Gruppen für die Betreuung von Kindern zwischen 0 und 6 Jahren bekommen und bietet Platz für 96 Kinder. Das Gebäude wird eine rote Klinkerfassade mit Satteldach und Flachdachelementen bekommen.

DRK-Trägervertreterin Birgit Poschmann freut sich bereits sehr auf das neue Gebäude. „Die Baugenehmigung ist ein positives Signal für die Familien und sie werden sich freuen zu sehen, dass es vorangeht“, erklärt sie. Auch mit der Übergangslösung mit den Modulen seien Kinder sowie Eltern sehr zufrieden. Nun freuen sich jedoch alle, dass die Kinder in Zukunft noch mehr Platz bekommen. „Was gibt es Schöneres für die Kinder, als ihren eigenen Kindergarten mit entstehen zu sehen und „Bob der Baumeister“ hautnah miterleben zu können“, stellt Bürgermeister Richard Borgmann fest.