Andrea Bauhus heißt die künftige Leiterin des Volkshochschulkreises Lüdinghausen. Der Volkshochschulausschuss entschied sich in seiner letzten Sitzung einstimmig für Bauhus. Sie tritt damit die Nachfolge des seit April ausgeschiedenen Amtsinhabers Dr. Christoph Hantel an. Die in Münster wohnhafte Bauhus ist derzeit als stellvertretende Volkshochschulleiterin in Ibbenbüren tätig und war zuvor zwei Jahrzehnte an der Bergischen Universität Wuppertal aktiv. Sie setzte sich in einem mehrstufigen Auswahlverfahren gegen 38 weitere Bewerber durch, was unter anderem die Vorstellung im Volkshochschulausschuss beinhaltete. Als ihr „Steckenpferd“ bezeichnete Bauhus die Weiterbildungsberatung, aber auch Themen wie Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Integration stehen im Fokus der künftigen Volkshochschulleiterin.

Bürgermeister Richard Borgmann zeigte sich hochzufrieden mit der Neubesetzung der Stelle: „Die Stärkung der Schulstandorte der Region, wozu auch insbesondere die vielfältigen Weiterbildungsangebote gehören, ist eine zukunftsweisende Aufgabe. In diesem Zusammenhang spielt die Leitung der Volkshochschule natürlich eine besonders wichtige Rolle. Wir sind daher sehr froh, dass wir Andrea Bauhus hierfür gewinnen konnten und freuen uns schon auf die künftig von ihr angestoßenen Projekte und Aktivitäten.“