Nachdem im Februar ein erster Planungsworkshop mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt und die Rahmenbedingungen vor Ort erkundet wurden, hat das beauftragte Fachplanungsbüro nun einen ersten Vorentwurf für den neuen Bikepark im Bereich des Bolzplatzes am Liebfrauenkamp hinter dem Hallenbad angefertigt.

Der bestehende Bolzplatz wird verkleinert und neu angelegt. Ergänzend wird eine Aufwertung durch die Aufstellung von Ballfangzäunen und Sitzgelegenheiten sowie Pflanzung von schattenspendenden Einzelbäumen zwischen dem Bolzplatz und dem Bikepark vorgeschlagen. Zur bestehenden Wohnbebauung entlang der Straße „Im Schilfgürtel“ soll der vorhandene Grünstreifen ausgedehnt werden, um jederzeit ausreichenden Abstand und Sichtschutz zu gewährleisten.

Alle Interessierten sind eingeladen, den Vorentwurf zum Streckenverlauf des Bikeparks und zur Umgestaltung des Gesamtareals einzusehen und Anregungen oder Hinweise hierzu abzugeben. Sie finden den Vorentwurf in der Rubrik Bikepark. Aufgrund der Corona-Pandemie wird empfohlen, dies am besten per E-Mail oder telefonisch zu tun. Bei Bedarf stehen Ihnen die Ansprechpartner in der Stadtverwaltung aber auch gerne auch zum persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Als Ansprechpartner für Rückfragen, Anregungen und Hinweise zum Bikepark und zum Streckenentwurf stehen Ihnen Bastian Spliethoff (spliethoff@stadt-luedinghausen.de, Tel. 926-247) und Helga Wagner (wagner@stadt-luedinghausen.de, Tel. 926-255) zur Verfügung.