Das Trapezblechdach der Halle für den Schul-, Vereins- und Leistungssport ist nun vollständig verlegt und somit kann nun mit der Dachabdichtung der Halle oberhalb des Trapezblechdachs begonnen werden.

Außerdem wurde die Unterkonstruktion für die Fassade gesetzt und die Dämmarbeiten haben begonnen. Die Glasfassade im Eingangsbereich wird derzeit vorbereitet und soll bis zum Ende der nächsten Woche fertiggestellt sein.

„Mittlerweile ist für den Betrachter immer besser erkennbar, wie die Halle aussehen wird, wenn sie fertiggestellt ist“, so Bürgermeister Richard Borgmann. „Wir freuen uns schon alle sehr auf die Einweihung.“