Zwei Integrationskurse des Volkshochschulkreises Lüdinghausen sind kürzlich zum Haus der Geschichte in Bonn gefahren. Auch in der Kursarbeit spielt die Geschichte Deutschlands eine große Rolle und nun hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, diese hautnah zu erleben. Die Geschichte Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg und die ehemalige Bundeshauptstadt interessierten sie sehr. Außerdem hatten sie noch die Gelegenheit, den Stadtbezirk Bad Godesberg kennenzulernen und am Rhein spazieren zu gehen.

„Für unsere Kursteilnehmer war diese Fahrt ein ganz besonderes Angebot und sie waren alle begeistert“, sagt Kursleiterin Elena Grouchenko. „Sie haben noch nicht viel von Deutschland gesehen. Deshalb war es für sie nun eine tolle Gelegenheit, die ehemalige Bundeshauptstadt kennenzulernen.“