In Lüdinghausen bleiben ab dem morgigen Freitag, den 20. März, auch Restaurants und Friseure aufgrund von Vorsichtsmaßnahmen geschlossen. Darauf haben sich die Ordnungsdezernenten des Münsterlandes gemeinsam mit der Bezirksregierung und allen Leitern der Gesundheitsbehörden verständigt. Die Leiter der Gesundheitsbehörden  sehen diese Maßnahme aufgrund des engen Kontakts in diesen Räumlichkeiten als zwingend notwendig an.

Abholservices und Lieferdienste der Restaurants dürfen ihrer Tätigkeit weiterhin nachkommen, sofern das Lokal nicht betreten werden muss. Auch andere Abholservices und Lieferdienste dürfen ihrer Tätigkeit weiter nachgehen. Autowerkstätten und Fahrradhändler dürfen weiterhin geöffnet haben. Die vollständige Allgemeinverfügung der Stadt Lüdinghausen, die mit diesen Regelungen über den Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen hinausgeht, ist hier einsehbar.