Rund 50 Teilnehmer versammelten sich am gestrigen Montag zur 16. Bezirksdelegierten-konferenz der Schülervertreter im Kreis Coesfeld im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen. Die Schüler wurden von Bürgermeister Richard Borgmann herzlich in der Steverstadt begrüßt. „Es ist schön zu sehen, wie viele Schüler sich hier zusammengefunden haben und dass ihr eure Chance nutzt, eure Zukunft selbst zu gestalten“, sagte Borgmann.

Die Schülervertreter beschäftigten sich mit Themen wie dem öffentlichen Nahverkehr und der Digitalisierung. Im zweiten Teil der Veranstaltung wurden Workshops zu den Themen „Schülerzeitung“ und „Eigen- und Schülervertretungsorganisation“ angeboten. Hier ging es um das Bestreben der Schüler, eine kreisweite Schülerzeitung herauszugeben und Verantwortliche in der Schülervertretung fit für ihre Ämter zu machen. Bezirksschülersprecher Felix Hölscher freute sich über die rege Beteiligung.