Am vergangenen Wochenende ist es kaum zu Verstößen gegen die Vorgaben zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus gekommen.

Bürgermeister Richard Borgmann möchte sich dafür ganz herzlich bei allen Bürgerinnen und Bürgern bedanken. „Diese neuen Verhaltensregeln verlangen uns allen unglaublich viel ab“, so das Lüdinghauser Stadtoberhaupt. „Ich freue mich sehr darüber, dass Sie dabei helfen, sich selbst und andere zu schützen. Dies ist als Vorsichtsmaßnahme unerlässlich. Wenn sich alle diszipliniert an die neuen Regeln halten, verschaffen wir der Gesundheitsbranche wichtige Zeit, sich auf die Situation einzustellen. Wenn wir zusammenhalten, indem wir Abstand zueinander halten, bin ich mir ganz sicher, dass wir diese Krise gemeinsam meistern werden.“

Die neue Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen besagt unter anderem, dass Zusammenkünfte in der Öffentlichkeit von mehr als zwei Personen untersagt sind. Außerdem darf die Anzahl von gleichzeitig im Geschäftslokal anwesenden Kunden eine Person pro zehn Quadratmeter nicht übersteigen. Borgmann bittet darum, auch diese Regeln einzuhalten. Die neue Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ist an dieser Stelle einsehbar. Sie gilt voraussichtlich bis zum 19. April.