Ab dem kommenden Montag sind die bei der Kreishandwerkerschaft beschäftigten Energieberater André Harbring und Klemens Nolte in Lüdinghausen unterwegs, um ausgewählten Haushalten kostenfreie und neutrale Vor-Ort-Beratungen zu den Themen energetische Sanierung, Barrierefreiheit und Einbruchschutz anzubieten. Die Eigenheimbesitzer wurden vorab durch ein Anschreiben des Bürgermeisters informiert.

„Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Hausbesitzer das Beratungsangebot in Anspruch nehmen. Nutzen Sie die Chance für eine neutrale Beratung in Ihren eigenen vier Wänden“, appelliert Bürgermeister Richard Borgmann.

Die Haus-zu-Haus-Beratungen werden von der Stadt Lüdinghausen angeboten, unterstützt durch den Kreis Coesfeld und die Kreishandwerkerschaft sowie die Sparkasse Westmünsterland. Rund 200 Hauseigentümer haben die Möglichkeit, mit Hilfe eines Fachmannes herauszufinden, wie ihre Immobilie sinnvoll modernisiert werden kann.