Neben den Schulen werden ab dem heutigen Montag auch alle Kindertageseinrichtungen und Angebote der Kindertagespflege geschlossen sein. Die genannten Einrichtungen stehen jedoch für die Betreuung von Kindern, bei denen es sich bei beiden Elternteilen oder bei Alleinerziehenden um Schlüsselpersonen handelt, zur Verfügung.

Nach den Festlegungen des Ministeriums für Kinder, Familien, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalens (MKFFI) sind Schlüsselpersonen 

  • Angehörige von Berufsgruppen, deren Tätigkeit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie
  • medizinischen und pflegerischen Versorgung der Bevölkerung und der
  • Aufrechterhaltung zentraler Funktionen des öffentlichen Lebens dient.

Dazu zählen insbesondere:

  • Alle Einrichtungen, die der Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung und
  • der Pflege- sowie Behindertenhilfe, 
  • der Kinder- und Jugendhilfe,
  • der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz),
  • der Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung)
  • der Lebensmittelversorgung und
  •  der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.

Die Zugehörigkeit der Eltern zu diesen Berufsgruppen muss bis kommenden Mittwoch durch eine Bescheinigung des Arbeitsgebers nachgewiesen werden. Entsprechende Vordrucke wird das MKFFI entwerfen; sie werden den Eltern dann kurzfristig durch die Kita-Leitungen zur Verfügung gestellt.