Die Stadt Lüdinghausen veranstaltet am Sonntag, den 28. Juni, ab 17 Uhr mehrere 20-Minuten-Konzerte im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen mit Sven Hoffmann. In Zeiten der Corona-Pandemie ist die Kultur nahezu zum Erliegen gekommen. Nun dürfen langsam wieder Veranstaltungen stattfinden. Dieses Konzert möchte ein erster Schritt in eine positive kulturelle Zukunft sein.

Was bedeutet der Name „20-Minuten-Konzert“? „Die Konzerte können nur für einen kleinen Kreis stattfinden und Sven Hoffmann spielt für etwa 20 Minuten“, erklärt die städtische Kulturbeauftragte Martina Götsch. „Im Anschluss kommen die nächsten Zuschauer. So geht es weiter bis 20 Uhr, sodass sechs wechselnde Zuhörergruppen in den Genuss der Musik kommen, unter Berücksichtigung der hygienischen Vorgaben.“ Sven Hoffmann nimmt sich die künstlerische Freiheit für eine Gratwanderung zwischen Musik, Show und Walking-Act und spielt Musik von Klassik und Klezmer über Jazz bis zu Rock und Pop in einer neuen, faszinierenden Form des Solo-Entertainments.

Götsch stellt besonders den „unersetzlichen Livemoment“ heraus, auf den wir lange verzichten mussten und der nun endlich langsam wieder erlebbar ist. Sie sieht die Veranstaltung als Zeichen, dass es weiter geht mit der Kultur und auch als Signal der Solidarität mit den Künstlern, die die Corona-Zeit besonders hart getroffen hat. „Es ging nun darum, neue Formate zu finden, die diesen Live-Moment wieder möglich machen und gleichzeitig genügend Schutz vor einer Ansteckung mit dem Virus bieten“, so Götsch.

Karten erhalten Sie bei Lüdinghausen Marketing und unter www.proticket.de. Alle Besucher müssen im Vorfeld einen Bogen zur Besucherregistrierung ausfüllen und zur Veranstaltung mitbringen. Auch diesen erhalten Sie bei Lüdinghausen-Marketing und ProTicket. Erfasst werden Name, Anschrift und Telefonnummer der Besucher. Die Daten werden vertraulich behandelt und vier Wochen nach der Veranstaltung vernichtet. Die städtische Kulturbeauftragte empfängt die Besucher am Haupteingang der Burg Lüdinghausen und macht sie mit den Hygienevorschriften vertraut. „Ich freue mich schon sehr darauf, dass wieder Leben in unsere Burg einzieht“, so Götsch.

Die Karten kosten 5,00 Euro und sind bei Lüdinghausen Marketing (Borg 4, 59348 Lüdinghausen, Telefonnummer: 02591 / 78008) und unter www.proticket.de erhältlich.