Die Stadt Lüdinghausen und der Heimatverein Lüdinghausen laden alle Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich zur Stadtgeburtstagsfeier am Sonntag, den 8. Dezember, ein. Bei Musik und Wein gibt es interessante Anekdoten und Erläuterungen zu Lüdinghausens Geschichte, Gegenwart und Zukunft zu hören. Die Veranstaltung findet um 11 Uhr im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen statt.

Zuerst werden Liane Schmitz und Brigitte Scharinger-Brill die Geschichte der Burg Wolfberg vorstellen. Außerdem referiert Bürgermeister Richard Borgmann zum Thema „Daheim in Lüdinghausen – eine Stadt am Fluss, eine Stadt im Fluss der Zeit“. Ein Höhepunkt wird die Verleihung der Lüdinghauser Glocke, des Gestaltungspreises des Heimatvereins, durch den Vorsitzenden Alfred Focke bilden. Musikalisch untermalt wird die Geburtstagsfeier vom „3Burgenquarett“ des Musikschulkreises Lüdinghausen. Unter Leitung von Dorothea Lindemann spielen Jule Boettcher (Violine), Lennart Noske (Violine), Gesa Emonts-Gast (Violine) und Simon Stäcker (Violoncello). Der Eintritt ist frei.

Die Einladung steht Ihnen hier zum Download bereit.