Der Traum nach einem eigenen Wohnbaugrundstück rückt näher. Die Stadt Lüdinghausen kann mit der Erschließung der Baugebiete „Leversumer Straße-Südwest“ und „Am Hüwel/Seppenrader Bach-Nord“ wieder Wohnbaugrundstücke im Ortsteil Seppenrade anbieten. Hinzu kommen auch noch einige Grundstücke im Baugebiet „Kastanienallee-Nordwest“, die übergangsweise als Kindergartenstandort genutzt wurden und daher erst jetzt zum Kauf angeboten werden.

Insgesamt stehen den Häuslebauern rund 45 Grundstücke zur Verfügung. Es handelt sich dabei um Grundstücke für eine Bebauung mit freistehenden Einfamilienhäusern beziehungsweise Doppelhaushälften. Zusätzlich sind im Baugebiet „Leversumer Straße-Südwest“ mehrere Grundstücke zur Mehrfamilienhausbebauung vorgesehen. Eine Bebauung der Grundstücke wird voraussichtlich ab Herbst 2020 möglich sein.

Die Grundstücksgrößen bewegen sich im Bereich zwischen rund 250 bis 1.200 Quadratmetern. Der Quadratmeterpreis für die Baugrundstücke beträgt im Baugebiet „Kastanienallee-Nordwest“ 175,00 Euro, im Baugebiet „Leversumer Straße-Südwest“ 190,00 Euro und im Baugebiet „Am Hüwel/Seppenrader Bach-Nord“ 250,00 Euro. Hierin enthalten sind bereits die Erschließungskosten, der Kanalanschlussbeitrag sowie der Beitrag für Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen. Um Familien zu unterstützen, wird ein Preisnachlass für Kinder gewährt.

Mit dem Verfahren zur Vergabe der einzelnen Parzellen hat die Verwaltung jetzt begonnen. Grundstücksinteressenten können sich noch bis Freitag, den 31. Juli, bewerben.

Die Bewerbungsunterlagen mit umfangreichen Informationen zu den Baugrundstücken können Interessenten unter der Rubrik Wohnbaugrundstücke herunterladen.