Die neue Brücke über die Ostenstever auf Höhe der Dr.-Kleinsorge-Straße und dem Dietrich-Bonhoeffer-Ring ist nun begehbar. Fußgänger und Radfahrer können sie also bereits über die Osterfeiertage bei dem angekündigten schönen Wetter nutzen.

Die Stahlkonstruktion ist vier Meter breit, um Fuß- und Radverkehr parallel zu ermöglichen. Bürgermeister Richard Borgmann freut sich über die neue Brücke, mit der die Nahmobilität in Lüdinghausen noch weiter ausgebaut wird. Die neue Querungsmöglichkeit über die Ostenstever schafft eine bessere Verbindung der großen Baugebiete, des Kinos und der Altstadt.

„Viele Fußgänger und Radfahrer haben uns darauf angesprochen, dass sie sich diese weitere Brücke wünschen“, so das Stadtoberhaupt. „Ich bin sicher, dass sie viel genutzt wird. Die Steverseitenwege gehören zu den beliebtesten Spazierwegen in unserer schönen Stadt und sind gleichzeitig hervorragende Verbindungsmöglichkeiten, ohne mit dem Autoverkehr in Berührung zu kommen.“