Das neue VHS-Programm, welches am Samstag an die Haushalte verteilt wird, bietet in Lüdinghausen und Seppenrade ein vielfältiges Weiterbildungsangebot mit 209 bewährten, aber auch neuen Kursen und Veranstaltungen.

Sprachbegeisterte können Arabisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Schwedisch und Norwegisch lernen. Neu dabei ist der Kurs „Smalltalk in business and in every day situations“ mit VHS-Kursleiter Guido Mielke. Verstärkt wird das VHS-Kursleiterteam zudem durch Yvonne Scholten, die viele Jahre in Amsterdam gewohnt hat und voller Begeisterung für die schöne Sprache unseres Nachbarlandes steckt. Sie bietet ab diesem Semester einen Niederländisch-Kurs für Anfänger in Lüdinghausen an. Einen Einblick in die arabische Sprache und Kultur können Interessierte in einem Wochenend-Schnupperkurs bekommen. Geleitet wird der Kurs von Mohammed Najimi, der in seinem Heimatland Marokko Germanistik studiert hat und nun seit einigen Jahren in Deutschland lebt. Hier hat er Deutsch als Fremdsprache studiert und unterrichtet sowohl Arabisch als auch Deutsch als Fremdsprache in Integrationskursen.

Ein Serviceabend mit der Möglichkeit, sich entsprechend der eigenen Sprachkenntnisse kostenfrei in den passenden Sprachkurs einstufen zu lassen, findet am Montag, den 14. Januar, von 16:30-19:30 Uhr im Bauhaus an der Burg Lüdinghausen statt.

Auch im Bereich Kultur-Gestalten-Freizeit bietet die Volkshochschule im 1. Halbjahr ein breitgefächertes Angebot: Teilnehmende können einen Sportbootführerschein erwerben oder mit einem Segelflug die Faszination des lautlosen Gleitens erleben. Frank Schlottbohm bringt zudem seit vielen Jahren VHS-Teilnehmende mit dem Schnupperkurs Motorflug zum Fliegen. Nun bringt er Teilnehmenden auch den Umgang mit Drohnen-Fluggeräten näher. In einem Tagesworkshop zeigt er, welche Kenntnisse im Luftrecht man braucht und bereitet auf die Online-Prüfung für den Drohnen-Führerschein vor.

Neu dabei ist auch die gelernte Gärtnerin und freischaffende Gartenplanerin Gabriele Christensen. Sie zeigt, wie man als Alternative zu Kiesgärten pflegeleichte Staudenbeete anlegt. Weiterhin im Programm finden sich Gitarrenkurse, Veeh-Harfe-Kurse, Aquarell- und Acrylmalkurse, Karikatur- und Portraitzeichnen, der Tagesworkshop „Skulpturen schnitzen mit der Kettensäge“, Hundeerziehung, Schmink-, Näh- und Strickkurse, Farb- und Stilberatung, ein Wochenendkurs zur Schmuckherstellung, Reise- und Astronomievorträge, ein Fotografie-Grundkurs sowie mehrere Fototouren.

Fit in das Jahr starten können die VHS-Teilnehmenden in zahlreichen Sport-, Gesundheits- und Entspannungskursen von autogenem Training, Yoga und Pilates über Body-Fitness und Rückengymnastik bis hin zu Tanzkursen, Salsation® Fitness oder einer Schnupperstunde Pole Dance – einem Fitnesstrend, der Kraftsport, Akrobatik, Turnen und Spaß am Tanzen miteinander verbindet. In einem neuen Wirbelsäulengymnastik-Kurs in der Burg Lüdinghausen, welcher dienstagabends stattfindet, zeigt die gelernte Physiotherapeutin Marion Oberholz, wie die Teilnehmenden ihren Rücken stärken oder einfach etwas für ihr Wohlbefinden tun können.

Interessierte können zudem in verschiedene Sportarten wie Badminton, Kung Fu, Skateboarden, Tennis und Volleyball reinschnuppern.

Im Bereich Beruf und Digitale Medien können Teilnehmende Grundlagenkenntnisse der Buchführung erlangen, in das Tastschreiben einsteigen, Office-Programme erlernen, Bilder mit Photoshop Elements bearbeiten sowie die Möglichkeiten ihres Smartphones bzw. iPhones/iPads besser kennenlernen.

Die Veranstaltungsreihe „Wein und Wort“ in Kooperation mit Wein Stork und der Buchhändlerin Alexandra Rempe startet in diesem Jahr mit Karen Duve am 10. April 2019 in der Burg Vischering.

Die Hefte mit dem neuen VHS-Programm liegen zu Beginn der kommenden Woche in der VHS-Geschäftsstelle Lüdinghausen und an verschiedenen Stellen in Lüdinghausen aus. Kursanmeldungen werden ab Samstag (5. Januar), 9 Uhr, online unter www.vhs-luedinghausen.de entgegengenommen.