Die Eltern in Lüdinghausen und Seppenrade müssen in den Monaten Juni und Juli nur die Hälfte der Gebühren für die Teilnahme von Kindern an der Offenen Ganztagsschule (OGS) bezahlen. Dies wurde in der gestrigen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses beschlossen. Den ausfallenden Beitrag in Höhe von 50 Prozent tragen Land und Kommune jeweils zur Hälfte. Dies hat die Landesregierung vorbehaltlich der Beratung und Beschlussfassung durch den Landesgesetzgeber angekündigt.