Bürgermeister Richard Borgmann und Wirtschaftsförderer Stefan Geyer besuchten kürzlich die P7-Agentur für Produktmarketing in der Mühlenstraße. Die Agentur unterstützt mittelständische Unternehmen dabei, ihre Produktinformationen zentral zu pflegen und verständlicher zu gestalten. So wird eine wirkungsvollere Vermarktung erreicht, die Kanäle wie Webshops, Printkataloge, Social Media und Newsletter einschließt. Von der Strategie bis zur Umsetzung begleitet die Agentur diesen Prozess und steht als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

„Zu Beginn versuchen wir, die Unternehmensprozesse und Produkte zu verstehen“, sagt Geschäftsführer Thomas Wehlmann. „Jedes Unternehmen hat seine eigene DNA und für uns ist es spannend, diese zu ergründen und nachzuvollziehen.“ Im intensiven Dialog schaffen wir die Grundlagen für eine erfolgreiche Projektumsetzung.

„Mir ist es wichtig, dass die Leute sehen, dass wir systematisch und strukturiert arbeiten und keine hippe Agentur sind“, betont Wehlmann. Die Arbeit sei nicht situativ, sondern das Gesamtkonzept muss auf das Unternehmen und seine Zielgruppen abgestimmt sein. Es wird überprüft, ob die gewünschten Botschaften überhaupt beim Kunden ankommen und wie man diesen Prozess verbessern kann. Dabei überzeuge eine Ausgewogenheit zwischen Emotion und Ratio. „Wir möchten gemeinsam mit dem Unternehmen ein Markenimage aufbauen, das bis zur Kaufentscheidung mitschwingt“, erklärt Wehlmann.

Die Vereinfachung der Produktinformationen erfolgt zum Beispiel durch eine Verschlagwortung oder durch eine eindeutige Text- und Bildsprache. Insgesamt wird das Ziel verfolgt, die Daten in einer zentralen Datenbank abzulegen und automatisiert in verschiedene Kanäle zu transportieren.  

Wehlmann ist seit 20 Jahren im Produktmanagement tätig und beobachtet, dass gerade das Thema Produktdatenmanagement in vielen Unternehmen zwingend verbessert werden muss. Seit zwei Jahren ist er mit seiner eigenen Agentur in der Mühlenstraße ansässig. „Wir wollen uns regional stärker aufstellen, weil wir sehen, dass der Bedarf da ist“, sagt er. „Viele Geschäftsführer ahnen gar nicht, wie weit eine von Anfang bis Ende durchdachte Strategie ihr Unternehmen voranbringen und ihre Prozesse erleichtern könnte.“ Das Thema Fachkräftemangel spielt auch bei der P7-Agentur eine große Rolle. „Wir suchen dringend weitere Mitarbeiter“, so Wehlmann.

Zum Abschluss wünschte Borgmann der P7-Agentur für die weitere Entwicklung alles Gute und dankte für die Besuchsmöglichkeit und den lebendigen Austausch.