Die Stadt Lüdinghausen und die Bürgerstiftung Lüdinghausen haben sich aufgrund des Coronavirus dazu entschieden, die für den März geplanten Märchentage auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen. Sie sollen im Zeitraum zwischen dem 27. September bis zum 9. Oktober nachgeholt werden. Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Auch die Saubermachaktion des Clean-Teams, „Lüdinghausen putzt sich raus“, wird nicht am kommenden Samstag stattfinden und gegebenenfalls nachgeholt.

„Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht“, sagt Bürgermeister Richard Borgmann. „Es handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme. Wir haben uns zum jetzigen Zeitpunkt dazu entschlossen, um die Bürgerinnen und Bürger möglichst frühzeitig über diesen Schritt informieren zu können.“ Über die Durchführung weiterer Veranstaltungen wird derzeit noch beraten und die Durchführung von der jeweils herrschenden gegenwärtigen Situation abhängig gemacht.