Alle Schulen in Nordrhein-Westfalen werden ab Montag, den 16. März, bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Dies hat die Landesregierung heute mitgeteilt. Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag, den 17. März, selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken oder nicht. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Einzelheiten regelt die Schulleitung.

Die vorzeitige Einstellung des Unterrichts ab dem 16. März bis zum Ende der Osterferien hat grundsätzlich keine Auswirkungen auf die Terminsetzungen bei den bevorstehenden Abiturprüfungen. Zu weiteren Prüfungsformaten wird es in den nächsten Tagen weitere Informationen geben.

Die Stadt Lüdinghausen steht mit allen Schulen in engem Austausch. Um das weitere Prozedere zu besprechen, werden sich am Montag die Schulleitungen und die Verwaltung treffen. Alle Schulsekretariate sind am Montag besetzt und für Fragen erreichbar.
Weitere, stets aktualisierte Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Schulministeriums.