Endlich ist es soweit: Der neue Internetauftritt der Stadt Lüdinghausen ist heute an den Start gegangen. Die Stadtverwaltung möchte die Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Homepage künftig noch besser über das Geschehen vor Ort informieren. Für das Konzept wurde großer Wert darauf gelegt, dass sich der Websitebesucher jederzeit gut zurechtfindet.

„Sowohl am PC als auch auf Mobilgeräten wie Tablets oder Smartphones ist die Internetseite nun einfach zu bedienen“, sagt Bürgermeister Richard Borgmann. Ein responsives Design war eines der wichtigsten Ziele der Umsetzung. Die alte Homepage sei nicht mehr zeitgemäß und für den Besucher in der Handhabung oft umständlich gewesen. „Die Inhaltsbereiche sind strukturiert und teilweise zusammengefasst worden“, erklärt Pressesprecherin Anja Kleykamp, die von der Verwaltungsseite aus für die Umsetzung des Projekts verantwortlich war. „Die unterschiedlichen Inhaltsbereiche werden nun mit verschiedenen Farben dargestellt, sodass der Websitebesucher immer weiß, in welchem Bereich er sich befindet.“ Neue, großflächige Fotos und eine einfach zu handhabende Navigation sorgen zudem für ein modernes und frisches Erscheinungsbild.

Umgesetzt wurde der Relaunch der Homepage mit der sector27 GmbH, die im Herbst letzten Jahres die Firma Tintrup Computer aus Lüdinghausen übernommen hat. „Aufgrund der regionalen Verknüpfung war dieses Projekt für uns eine Herzensangelegenheit“, sagt Thomas Piorunek, Manager Media Design und Sales. „Außerdem besteht zur Stadt Lüdinghausen eine langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit“. Im Hinblick auf die Barrierefreiheit sind die Inhalte visuell und technisch optimiert umgesetzt worden. Dies fängt mit der Struktur an, reicht über alternative und erweiterte Inhalte, eine optimierte Auszeichnung von Verlinkungen, Erklärung von Abkürzungen, einem Kontrastmodus bis hin zu einheitlichen und verständlichen Navigationsmöglichkeiten.

Borgmann ist der Ansicht, dass die neue Homepage für den Benutzer viele Vorteile bringt. Er freut sich darüber, dass die Stadt den Websitebesuchern künftig einen noch besseren Service in einem attraktiven Design bietet. Der Stadtverwaltung geht es unter anderem darum, die Bevölkerung schnellstmöglich über spannende Themen auf dem Laufenden zu halten. „Richtig fertig ist die neue Seite für uns jedoch noch nicht“, sagt Kleykamp. „Wir wollen die Homepage immer weiterentwickeln und freuen uns hierbei auch auf Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern.“