Die Stadt Lüdinghausen beteiligt sich an der Aktion des Weltgebetstags „Stifte machen Mädchen stark“, bei der deutschlandweit Spenden für Frauen und Mädchen gesammelt werden. Durch das Recyceln von Stiften unterstützt der Weltgebetstag ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht. Für 450 Stifte kann zum Beispiel ein Mädchen mit Schulmaterial ausgestattet werden.

So funktioniert es: Im Foyer des Neubaus im Rathaus steht bis Ende 2018 ein Sammelkarton für Spenden bereit. Leergeschriebene oder defekte Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturmittel, Füllfederhalter, Patronen und Metallstifte dürfen in den Karton gelegt werden.

Klebestifte, Radiergummis, Lineale, Bleistifte und Scheren werden nicht akzeptiert. Pro gesammeltem Schreibgerät erhält der Weltgebetstag einen Cent als Spende.

„Ich hoffe, dass sich möglichst viele Bürger an dieser tollen Aktion beteiligen“, sagte Barbara Wieschhues, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, „denn Bildung ermöglicht den Mädchen erst den Zugang zu einem selbstbestimmten Leben.“