Am Mittwoch, den 10. Juni, trafen sich die Sprecher der Bürgermeister des Münsterlandes im Emsdettener Rathaus, um sich über aktuelle Themen auszutauschen. Dieses Mal standen die Corona-Pandemie und die Kommunalwahl 2020 im Fokus. Sie waren sich einig in ihren Feststellungen, dass die Städte und Gemeinden das Rückgrat der Gesellschaft gerade in Krisenzeiten bilden. Die Kommunen verfügen über kreative Möglichkeiten, ihre Ziele auch unkonventionell umzusetzen.

Die Austauschtreffen der Bürgermeistersprecher finden regelmäßig einmal im Quartal statt. Sie dienen dazu, gemeinsame überregionale Anliegen zu diskutieren sowie Erfahrungen auszutauschen und Lösungsansätze für verschiedene Herausforderungen in den Kreisen und Kommunen vor Ort zu erhalten. Im September trifft sich die Runde letztmalig in der aktuellen Besetzung in Vreden, da drei der vier Bürgermeister mit der diesjährigen Kommunalwahl in den Ruhestand gehen.