Im Herbst 2020 bietet der Volkshochschulkreis Lüdinghausen eine Studienreise nach Israel an. Unter Leitung von VHS-Reiseleiterin Petra Voskuhl erkundet eine Gruppe interessierter Teilnehmender vom 10 bis zum 17. September das „Heilige Land“.

Israel bietet eine Fülle einzigartiger Zeugnisse abendländlicher und arabischer Kulturgeschichte sowie einige der bedeutendsten Heiligtümer dreier Weltreligionen (Judentum, Christentum und Islam). Teilnehmende erwartet eine geschichtsträchtige Reise, auf der neben der modernen Metropole Tel Aviv unter anderem auch Jerusalem, Haifa und Bethlehem sowie der See Genezareth besucht werden. Ein Erlebnis ist auch ein Bad im stark salzhaltigen Wasser des Toten Meeres, der Besuch der beeindruckenden Oase Ein Gedi und des historisch wertvollen Ortes Masada.

Ausführliche Reiseinformation erhalten Interessierte auf Nachfrage bei der VHS unter der Telefonnummer 02591/926-360 oder per Mail bei vhs-milski@stadt-luedinghausen.de.