Bundesweit öffnen am 20. September (Freitag) die Volkshochschulen ihre Türen, um unter dem Motto „zusammenleben.zusammenhalten“  das 100jährige Bestehen der Volkshochschulen in diesem Jahr zu feiern und die neuen VHS-Angebote vorzustellen. Die Geschäftsstelle Lüdinghausen des Volkshochschulkreises Ascheberg, Lüdinghausen, Nordkirchen, Olfen und Senden  beteiligt sich an der Aktion und öffnet von 18- 21 Uhr das Bauhaus der Burg Lüdinghausen. Das Programm in Lüdinghausen bietet für jeden etwas und reicht von Live-Karikaturzeichnen mit Kursleiter Olaf Preiß über Improvisationstheater mit Kursleiterin Simone Kulke bis hin zu Ausstellungen der Foto-AG von Hubert Dieckmann und der Kunstkurse von Gesine Maicher. Für den Sprachenbereich reicht die Kursleiterin Macia Otero kulinarische Vokabeln (Tapas con vocabulario). Ein VHS-Quiz rundet das Programm ab. Als Gewinne winken Wertgutscheine für mehrere VHS-Kurse.
Die Mitarbeiterinnen der Volkshochschule und die neue Leiterin, Andrea Bauhus M.A., präsentieren das neue VHS-Programm, das am 31. August (Samstag) erstmalig als Jahresheft erscheint, und freuen sich auf den Austausch mit allen Interessierten. Anmeldungen zu Kursen im Herbst- und Frühjahrssemester sind vor Ort möglich.

Was:         Lange Nacht der Volkshochschulen
Wer:         VHS-Kreis Lüdinghausen,
Wann:     20. September 2019, 18-21 Uhr
Wo:         Bauhaus, Amthaus 12, 59348 Lüdinghausen
Kontakt:     Andrea Bauhus M.A., Tel.: 02591 926-348