Im Sommer 2020 bietet der Volkshochschulkreis Lüdinghausen eine Studienreise nach Krakau an. Unter Leitung von VHS-Reiseleiterin Hanne Bünder erkundet eine Gruppe interessierter Teilnehmender vom 15. bis 19. Juli 2020 die als heimliche Hauptstadt Polens bekannte Stadt.

Während der fünftägigen Studienreise begeben sich die Teilnehmenden auf ausgiebige Erkundungstour durch die faszinierende Stadt, deren Altstadt seit 1978 als Welterbe der UNESCO geschützt ist. Die Studienreise bietet außerdem Gelegenheit zum Besuch der Gedenkstätte Auschwitz, wo das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau besichtigt wird. Eine Tagesfahrt führt darüber hinaus zum Salzbergwerk Wieliczka, eines der ältesten noch in Betrieb befindlichen Bergwerke der Welt, in dem seit dem 13. Jahrhundert ununterbrochen Salz gewonnen wird.

Bei einem kostenfreien und unverbindlichen Informationsabend am Donnerstag, den 21. November, ab 19 Uhr werden der Reiseveranstalter Emmaus Reisen und die Reiseleiterin über die Studienfahrt informieren und viele Bilder zur Einstimmung zeigen. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Ausführliche Reiseinformationen erhalten Interessierte auf Nachfrage bei der VHS unter der Telefonnummer 02591  926-360 oder per Mail (vhs-milski@stadt-luedinghausen.de).