Akupressur bedeutet wörtlich übersetzt "Punkte drücken" und ist ein gutes Werkzeug zur Selbstanwendung, mit dem der Mensch die alltägliche Befindlichkeit ausgleichen kann. In einem VHS-Vortrag am Dienstag, den 3. Dezember, um 19 Uhr werden die Wirkmechanismen erklärt, ein Überblick über die dahinter liegenden Theorien und Prinzipien gegeben und erste Erfahrungen in der Anwendung ermöglicht.

Der Dozent Gerhard Milbrat teilt seinen 40-jährigen Erfahrungsschatz als Therapeut mit dieser Methode in einer Sprache, die auch dem Laien ein grundlegendes Verständnis über Akupressur ermöglicht. Der Kursus findet im Bauhaus an der Burg Lüdinghausen statt. Anmeldungen (Kursnummer 30016-L) sind in der Geschäftsstelle der VHS Lüdinghausen im Bauhaus unter der Telefonnummer 02591 926-347 oder online unter www.vhs-luedinghausen.de möglich.