Der KfW-Schnellkredit richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen mit mindestens zehn Mitarbeitern und kann für Anschaffungen und laufende Kosten verwendet werden. Der Bund übernimmt das Haftungsrisiko zu 100 Prozent. Was das genau bedeutet, wie die Antragsstellung aussieht, was grundsätzlich beim neuen Schnellkredit zu beachten ist und welche Unterlagen und Vorbereitungen nötig sind, erklärt ein Experte der Sparkasse Westmünsterland im Webinar der Kreiswirtschaftsförderung Coesfeld GmbH zum Thema an diesem Freitag.  
 
Freitag, 17. April, 10 Uhr
KfW-Schnellkredite für den Mittelstand: Das ist bei der Antragstellung zu beachten
Referent: Jörg Gottheil | Sparkasse Westmünsterland

 
Der Zugang zum kostenlosen Webinar erfolgt unter https://zoom.us/j/92902444787
 
Das Webinar findet in Kooperation mit folgenden Partnern statt:

  • WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken
  • wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH
  • Kreishandwerkerschaft Coesfeld
  • Kreishandwerkerschaft Borken
  • AIW Unternehmensverband

Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Der Zugang erfolgt über den Link. Für mobile Endgeräte gibt es die Möglichkeit, die App ZOOM Cloud Meetings herunterzuladen. Nach den Informationen der Referenten gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Im Anschluss wird das Webinar auf der Homepage der WFC zur Verfügung gestellt.