Der stellvertretende Wehrführer Frank Becker wurde nun offiziell durch Bürgermeister Richard Borgmann im Rathaus erneut für weitere sechs Jahre zum Ehrenbeamten vereidigt. Dies hatte der Stadtrat Ende letzten Jahres einstimmig beschlossen. In Anwesenheit von Ehefrau Sandra Becker, dem Beigeordneten Matthias Kortendieck, dem zuständigen Fachbereichsleiter Michael Pieper und dem Wehrführer Günter Weide nahm der Bürgermeister den Eid ab und überreichte dem wiederernannten stellvertretenden Wehrführer anschließend die Ernennungsurkunde zum „Ehrenbeamten“.

Borgmann freute sich über die erneute Ernennung: „Sie tragen eine große Verantwortung für die Stadt Lüdinghausen und insbesondere für Ihre Kollegen. Dieses ehrenamtliche Engagement ist nicht hoch genug zu würdigen. Daher möchte ich Ihnen ein großes Dankeschön aussprechen, dass Sie der Stadt Lüdinghausen diesen Dienst auch in den  nächsten sechs Jahren erweisen.“ Zudem dankte Borgmann auch Ehefrau Sandra, die manche Stunde auf ihren Mann verzichten muss. Frank Becker erläuterte, dass er dankbar für das in ihn gesetzte Vertrauen sei und sich auf die Tätigkeit und die damit verbundenen Herausforderungen freue. „Diese Aufgabe ist nur mit einer gut funktionieren Mannschaft zu bewältigen. Daher bin ich besonders für die Unterstützung innerhalb der Feuerwehr dankbar“, ergänzte Becker.