Im neuen Jahr  bietet die Reihe Wein & Wort wieder drei spannende Angebote für alle, die bekannte Autoren persönlich erleben wollen und einen guten Wein zu schätzen wissen. Auch dieses Mal haben die Veranstalter Wein Stork, der Volkshochschulkreis Lüdinghausen und Bücher Schwalbe ungewöhnliche Orte gefunden, die den Lesungen einen ganz eigenen Charme verleihen.

Am  Montag, den 17. Februar, um 19.30 Uhr nehmen die Gäste im fernöstlichen  Ambiente des Bonsai-Zentrums Münsterland in Ascheberg Platz, um sich mit Erfolgsautor Jan-Philipp Sendker nach Burma zu versetzen. Jan-Philipp Sendker liest aus seinem Buch „Das Gedächtnis des Herzens“, mit dem er die bekannte Burma-Reihe fortsetzt.

„Pechmaries Rache“ bringt Spannung und große Emotionen in die Räume von Adam & Eva Moden in Lüdinghausen. Die Autorin Carla Berling liest am Dienstag, den 16. Juni, um 19.30 Uhr  aus ihrem Buch und zeigt menschliche Abgründe auf.

Den Schluss der Reihe macht Tilman Röhrig, der für seine Lesung aus „Und morgen eine neue Welt“ in die Historie rund um Friedrich Engels eintaucht. Der Geburtstag von Friedrich Engels jährt sich im Jahr 2020 zum 200. Mal. Grund genug am Mittwoch, den 7. Oktober, um 19.30 Uhr in die Räume des Unternehmens Kirchhoff GmbH & Co. KG nach Senden-Bösensell zu kommen, um dort den Kontrast zu erleben zwischen der Welt des Friedrich Engels vor 200 Jahren und einem modernen Unternehmen in der Neuzeit.

In allen Veranstaltungen verwöhnt Wein Stork den Gaumen mit erlesenen Weinen und Bücher Schwalbe ermöglicht es, die Bücher der Autoren auch am Abend selbst zu erwerben und signieren zu lassen. Die Karten können online unter den Internet-Adressen www.buecher-schwalbe.de, www.vhs-luedinghausen.de und www.wein-stork.de/events.de zum Preis von 16,- Euro Einzelpreis und 42,- Euro im Abonnement erworben werden.