Ab kommenden Dienstag, den 5. Mai, wird der Wertstoffhof in Lüdinghausen wieder kostenpflichtige Abfälle annehmen. Auch der Verkauf von Kompost wird wieder aufgenommen.

Zum Schutz des Personals und der Anlieferer vor einer Infektion mit dem Coronavirus wird die Zahl der Anlieferungen weiterhin auf maximal fünf Fahrzeuge gleichzeitig beschränkt. Es ist nach wie vor mit längeren Wartezeiten zu rechnen.

Der Betreiber des Hofs, die Remondis GmbH & Co. KG, bittet die Nutzer des Wertstoffhofs an das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zu denken. Auch die Mitarbeiter des Wertstoffhofs tragen selbstverständlich einen Mund-Nasen-Schutz.