Für viele Selbstständige ist die Corona-Krise eine besondere finanzielle Herausforderung. Zwar erhalten sie Unterstützung durch die NRW-Soforthilfe, doch die darf nach derzeitigem Stand nicht für private Zwecke wie Mieten oder Lebensmitteleinkäufe genutzt werden. Zur Deckung dieser Kosten gibt es die Grundsicherung, die bei den jeweiligen Städten und Gemeinden beantragt werden kann. Wie das genau abläuft, welche Voraussetzungen zu beachten sind und welche Vereinfachungen und Sonderregelungen in der Corona-Krise gelten, zeigt das Webinar „Grundsicherung für Selbstständige in der Corona-Krise“ der wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld am morgigen Freitag, den 24. April, um 10 Uhr. Referenten sind Barbara Thien und Carsten Pöpping vom Jobcenter Gescher.

Das Webinar findet in Kooperation mit der WFG Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken, der Kreishandwerkerschaft Coesfeld, der Kreishandwerkerschaft Borken sowie dem AIW Unternehmensverband statt.

Der Zugangs-Link zum kostenlosen Webinar ist unter der Rubrik Veranstaltungen auf der Homepage der Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH zu finden.