Bis Freitag, den 23. November, sollten die Zählerstände für die Gartenbewässerung abgelesen und der Stadtverwaltung Lüdinghausen schriftlich mitgeteilt werden. Die Verwaltung bittet darum, dabei - soweit vorhanden - den Zählerstand des Vorjahres und den aktuellen Stand unter Angabe des Absendernamens, des Kassenzeichens sowie der Adresse anzugeben.

Weiterhin ruft die Verwaltung dazu auf, bis zum genannten Zeitpunkt ebenfalls die Wassermengen aus privaten Wasserversorgungsanlagen (Regenwassernutzungsanlagen / Zisternen) zu melden. Folgende Kontaktmöglichkeiten gibt es: Postanschrift: Stadt Lüdinghausen, Fachbereich 2/Steuern, Borg 2, 59348 Lüdinghausen; Fax: 02591 / 926280; E-Mail: steueramt@stadt-luedinghausen.de.