Stadt Lüdinghausen

Die offizielle Website der Stadt Lüdinghausen - Steverstadt Lüdinghausen und Rosendorf Seppenrade

Das Internetportal der Stadt Lüdinghausen
Hilfsnavigation
Hilfsnavigation überspringen
Servicenavigation
Servicenavigation überspringen

Sie befinden sich hier:

  1. Startseite

Das Internetportal der Stadt Lüdinghausen

Mittwoch, 26.11.2014

Alle Jahre wieder: Großer Weihnachtsmarkt der Hobbykünstler in der Burg Lüdinghausen

 Alle Jahre wieder: Großer Weihnachtsmarkt der Hobbykünstler in der Burg Lüdinghausen Pünktlich zum ersten Advent beginnt in Lüdinghausen die Zeit der winterlichen Märkte. An diesem Wochenende öffnet der beliebte Weihnachtsmarkt der Hobbykünstler in der Burg Lüdinghausen und im Bauhaus seine Tore. 50 Aussteller verwandeln die historischen Gemäuer in einen Basar der Extraklasse und präsentieren weihnachtliche Dekorationen und Geschenkartikel. Die außergewöhnliche Atmosphäre der Burg Lüdinghausen und die vielen sehr individuell gestalteten Arbeiten der Aussteller locken seit Jahren ein breites Publikum in die jahrhundertealte Festung. Die Bandbreite der Gewerke erstreckt sich dabei von Stoffdruck, Filz- und Stickarbeiten über handgearbeitete Puppen, und Teddybären bis hin ...

„Menschenwürdige Unterbringung darf nicht an fehlenden Ressourcen scheitern“

Borgmann hofft auf mehr Unterstützung bei der Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern

Die Städte und Gemeinden im Kreis Coesfeld werden auch in Zukunft alle Anstrengungen leisten, um Asylbewerber und Flüchtlinge angemessen unterzubringen und zu betreuen. Gleichzeit verlangen sie aber von Bund und Land mehr Unterstützung, um diese Aufgabe auch bewältigen zu können. „Jeder, der in Not ist, wird bei uns aufgenommen“, hebt Bürgermeistersprecher Richard Borgmann dabei die Bedeutung des Asylrechts hervor. Die Kommunen im Kreis Coesfeld könnten diese wichtige Aufgabe aber nicht alleine schultern. „Die zuletzt beim Flüchtlingsgipfel von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft in Aussicht gestellten Maßnahmen sollten jetzt schnell umgesetzt werden“, so Borgmann. Dazu zählten u. a. eine Erhöhung der Pauschalen nach dem Flüchtlingsaufnahmegesetz und eine rasche Anpassung nach den tatsächlichen Flüchtlings- und Asylbewerberzahlen.

Weiterführende Informationen

 

Parken am den Adventssamstagen kostenlos

 Parken am den Adventssamstagen kostenlos An den Adventssamstagen 2014 werden in Lüdinghausen auch auf sonst gebührenpflichtigen Parkflächen keine Parkgebühren erhoben. Durch einen Beschluss des Stadtrates wird dies möglich. Die Stadt Lüdinghausen und Lüdinghausen Marketing e.V. weisen hiermit im Vorfeld auf diese Information nochmals hin. „Wir werden an den Adventssamstagen die Automaten entsprechend mit Hinweisschildern versehen, damit der Besucher nochmal vor Ort darauf aufmerksam gemacht wird“, so der Leiter des Ordnungsamtes Michael Pieper.

„Durch die kostenlosen Parkplätze bieten wir einen neuen Service, der vor allem einen symbolischen Wert hat. Es ist vor allem auch ein Zeichen an die Kaufmannschaft, dass Rat, Verwaltung und Händler zusammen an einem Strang ziehen, um das Einkaufen in der Lüdinghauser Innenstadt noch attraktiver zu gestalten“, so Lüdinghausens Pressesprecher Armin Heitkamp. Gleichzeitig verweist er darauf, dass in Lüdinghausen das ganze Jahr rund 1.100 innenstadtnahe Parkplätze als Dauerparkplätze kostenlos zur Verfügung stehen. Durch die jetzige Gebührenbefreiung an den Adventssamstagen werden diese um weitere rund 320 zusätzliche freie Parkplätze ergänzt.

Weiterführende Informationen

 

Das Konzert für Gaumen, Augen, Ohren und Seele

"Schokolade" mit Christina Rommel

 Foto

Christina Rommel und der Chocolatier werden die Gäste musikalisch und kulinarisch verführen und verwöhnen. Während Christina Rommel facettenreich die Bandbreite ihres Könnens präsentiert, werden vom Chocolatier Köstlichkeiten aus Schokolade bereitet, die dann von den Schokoladenmädchen serviert werden. Ein Genuss für alle Sinne! Christina Rommel spielt mit ihren Musikern eigene, melodisch eingängige Songs rockig oder sanft verpackt, kombiniert mit guten deutschen Texten. Highlights der Show – neben vielen anderen – sind natürlich die Rommel-Hits „Schokolade“ und „Hauch aus Schokolade“. Sie sind Tribut, Liebeserklärung und persönliches Geständnis an die wichtigste süße Nebensache der Welt.

Dieses außergewöhnliche Konzert findet statt am Donnerstag, 04.12.2014 um 20:00 Uhr im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen.

Die Eintrittskarten kosten 25,00 € und sind im Fachbereich Kultur der Stadt Lüdinghausen, Borg 2, oder unter Telefon: 02591/926-176, erhältlich.

 

Elterninformationsabend zur Sekundarschule Lüdinghausen

 Elterninformationsabend zur Sekundarschule Lüdinghausen

Um die Möglichkeit zu geben, die Lüdinghauser weiterführenden Schulen kennenzulernen, bieten alle Schulen Informationsveranstaltungen an. Auch die zukünftige neue Schule in Lüdinghausen, die Sekundarschule, will interessierten Eltern diese Möglichkeit geben - auch wenn sie den „Echtbetrieb“ erst zum nächsten Schuljahr aufnimmt.

Daher werden in dieser Woche alle Eltern in Lüdinghausen, deren Kinder sich derzeit im vierten Jahrgang der Grundschule befinden, angeschrieben und zu einem Informationsabend

am Mittwoch, 03. Dezember 2014, um 19.00 Uhr, in die Aula der Realschule Lüdinghausen, Tüllinghofer Str. 29, 59348 Lüdinghausen, eingeladen.

Weiterführende Informationen

 

Kindertheaterveranstaltung auf der „KulturBühne“ Lüdinghausen

„Michel aus Lönneberga“ am Dienstag, 2. Dezember 2014

 Kindertheaterveranstaltung auf der „KulturBühne“ Lüdinghausen

Dienstag, 2. Dezember 2014, 15:00 Uhr, findet im Rahmen der KulturBühne Lüdinghausen die Aufführung „Michel aus Lönneberga“ von Astrid Lindgren (für Familien mit Kindern ab 4 Jahre) in der Aula der Realschule Lüdinghausen statt.

Kennen Sie Michel?

Wir meinen Michel aus Lönneberga, das ist ein kleines Dorf in Småland in Südschweden. Michel ist ein kleiner Junge, aber gleichzeitig stark wie ein Ochse. Mit seinen runden blauen Augen und dem blonden wolligen Haar könnte man ihn fast für einen Engel halten – wenn er schläft. Aber wenn er nicht schläft, dann hat er mehr Unsinn im Kopf als irgendein anderer Junge in ganz Schweden. Oder vielleicht sogar auf der ganzen Welt.

Weiterführende Informationen