Stadt Lüdinghausen

Die offizielle Website der Stadt Lüdinghausen - Steverstadt Lüdinghausen und Rosendorf Seppenrade

Das Internetportal der Stadt Lüdinghausen
Hilfsnavigation
Hilfsnavigation überspringen
Servicenavigation
Servicenavigation überspringen

Sie befinden sich hier:

  1. Startseite

Das Internetportal der Stadt Lüdinghausen

Samstag, 01.08.2015

Beratungsangebot für Existenzgründer

Kreishandwerkerschaft im Lüdinghauser Rathaus

Die Kreishandwerkerschaft Coesfeld setzt die Reihe ihrer regelmäßigen Beratungsnachmittage für Existenzgründer im Lüdinghauser Rathaus fort. Für Fragen rund um die Selbstständigkeit steht am Mittwoch (05.08.2015) ab 13.00 Uhr, Herr Henner Rohde im Rathaus zur Verfügung. Als Berater ist er bei der Kreishandwerkerschaft für den Bereich Existenzgründerservice, Beratung und Coaching zuständig. Wer Fragen rund um die Selbstständigkeit hat, kann Herrn Rohde Mittwoch telefonisch unter 02591/926-314 erreichen oder ihn persönlich im Rathaus (Altbau, EG, Zimmer A 007) aufsuchen. Das Beratungsangebot bezieht sich nicht nur auf handwerkliche Existenzgründungen, sondern auch auf Selbstständigkeit im ...

Willkommen im Klutensee-Bad - Erholung ganz nah.

Foto

Baden - Sauna - Fitness. Erleben Sie im Klutensee-Bad Schwimm- und Badespaß mit idealen Trainingsmöglichkeiten für sportliche Schwimmer. Oder relaxen Sie einfach im Wasser mit wunderbarem Panoramablick ins Grüne. Kleine Wasserratten und Badenixen erwartet das neu gestaltete Kinderland mit Dampfschiff und allerlei Nass-Spass. Entspannung und Erholung bietet die vielfältige Saunawelt mit attraktivem Saunagarten. In unserer Gastronomie und dem externen See-Restaurant finden Sie außerdem ein abwechslungsreiches Angebot für den kleinen und großen Appetit.

Klutensee-Bad

 

Schadstoffmobil im Einsatz

Das Schadstoffmobil ist am kommenden Montag, den 03.08.2015 wieder in Lüdinghausen im Einsatz. Sonderabfälle aus privaten Haushalten können an folgenden Standorten abgegeben werden:

  • 13.00 – 13.45 Uhr Stadionvorplatz
  • 14.00 – 14.45 Uhr Alte Valve/ Selmer Str.
  • 15.00 – 15.45 Uhr Steverstraße, gegenüber der Sparkasse
  • 16.00 – 16.45 Uhr Parkplatz „Am Rosengarten“
  • 17.00 – 17.45 Uhr Festplatz/Kastanienallee
  • 18.00 – 18.45 Uhr Marderweg, hinter Teppich Janning

Zu den Sonderabfällen gehören insbesondere flüssige Farbrückstände, Spachtelmasse, Lösungsmittel, Fotochemikalien, Nitroverdünnung, Waschbenzin, Rostschutzmittel, Säuren, Laugen, Pflanzenschutzmittel und Spraydosen (soweit nicht mit dem „Grünen Punkt“ versehen).

Nicht zu den Sonderabfällen gehören pinselreine Farb- und Lackdosen, sowie ausgetrocknete Pinsel. Leuchtstoffröhren werden auf dem Wertstoffhof angenommen. Die Entsorgung von Altmedikamenten kann über die Restmülltonne erfolgen.

Die Bürger werden gebeten, die Schadstoffe aus Sicherheitsgründen direkt den Mitarbeitern des Entsorgungsunternehmens zu übergeben und nicht einfach an den Standorten abzustellen. Aufgrund von Auf- und Abrüstzeiten bei den verschiedenen Standorten kann es gelegentlich zu Verzögerungen kommen. Für Rückfragen nach Art und Umfang der über das Schadstoffmobil zu entsorgenden Sonderabfälle wenden Sie sich bitte an die Abfallberatung der Stadt, Telefon: 926 – 259.

 

Spannende Aktionen für Kinder- und Jugendliche

NRW Kulturrucksack in Lüdinghausen

 Spannende Aktionen für Kinder- und Jugendliche
Der Kulturrucksack geht in sein drittes Jahr und wieder haben die Städte und Gemeinden im Kreis Coesfeld sowie die Stadt Lüdinghausen spannende Aktionen für Kinder- und Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren zusammengestellt. Das gesamte Kulturrucksackangebot ist im Internet unter www.kulturrucksack.nrw.de zu finden.

Die Stadt informiert über die in Lüdinghausen stattfindenden Kulturrucksack-Veranstaltungen und lädt alle interessierten Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren herzlich zu diesen kostenlosen Mitmachaktionen ein.

Weiterführende Informationen

 

Alte Arzneimittel gehören nicht in die Toilette

Nicht alle Wirkstoffe in Tabletten oder Arzneisäften können in Klärwerken vollständig abgebaut werden und gelangen daher, wenn sie über das Abwasser entsorgt werden, in den Wasserkreislauf.

Seitdem der Hausmüll einer Müllverbrennungsanlage zugeführt wird, ist es sehr viel umweltverträglicher, Altmedikamente einschließlich Fläschchen mit Restinhalten in die graue/schwarze Restmülltonne zu geben. Kinder könnten Tabletten für bunte Bonbons halten. Es daher ratsam, die Arzneimittel gut getarnt unter den Hausmüll zu mischen oder in Zeitungspapier einzuwickeln. Spritzen und Kanülen dürfen ebenfalls über den Restmüllbehälter entsorgt werden. Bei größeren Mengen sollten diese zur Vermeidung von Verletzungen allerdings möglichst in stichfesten Behältern (Plastikflasche, Konservendose o. ä.) gesammelt und in die Mülltonne gegeben werden.

Seit 2008 werden Altmedikamente - mit Ausnahme von Spraydosen mit Restinhalten - nicht mehr am Schadstoffmobil angenommen. Das Verpackungsmaterial von Medikamenten dagegen gehört in die entsprechenden Wertstoffbehälter: Papierschachteln in Papiertonnen; Kunststoff-, Metall- und Verbundverpackungen in die Gelben Tonnen; leere Glasflaschen in die Altglascontainer.

Für Rückfragen steht Ihnen die Abfallberatung der Stadt Lüdinghausen unter der Telefonnummer 926-259 zur Verfügung.

 

Umgestaltung Marktplatz: Wettbewerbsarbeiten im Rathausfoyer

 Foto

Alle Beiträge des Wettbewerbs zur Umgestaltung des Marktplatz werden weiterhin im Foyer des Rathauses Lüdinghausen gezeigt. Die Wettbewerbsarbeiten können montags bis mittwochs von 7:30 bis 16:00 Uhr sowie donnerstags von 7:30 bis 17:00 Uhr und freitags von 7:30 bis 12:30 Uhr besichtigt werden. Ebenso können die Arbeiten über die städtische Website www.luedinghausen.de (hier klicken) abgerufen werden.