Stadt Lüdinghausen

Die offizielle Website der Stadt Lüdinghausen - Steverstadt Lüdinghausen und Rosendorf Seppenrade

Das Internetportal der Stadt Lüdinghausen
Hilfsnavigation
Hilfsnavigation überspringen
Servicenavigation
Servicenavigation überspringen

Sie befinden sich hier:

  1. Startseite

Das Internetportal der Stadt Lüdinghausen

Freitag, 22.05.2015

25 Jahre Biologisches Zentrum

Tag der offenen Tür mit Familienfest am 31.05.2015

 25 Jahre Biologisches Zentrum Vor 25 Jahren wurde in Lüdinghausen das „Biologische Zentrum Kreis Coesfeld“ gegründet. Ein guter Grund für die Umweltbildungseinrichtung, am 31. Mai von 10 bis 18 Uhr zu einem großen Jubiläums - Familienfest in die blühenden Gartenanlagen einzuladen. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Aktions- und Informationsständen, Kunst und Musik, GPS-Rallye, Tierschau, Honigschleudern, Stockbrotbacken, Hüpfburg, Aqua-Zoo und vielen weiteren Mitmachangeboten. Radio Kiepenkerl ist mit einer Aktionsbühne dabei und wird von 12 – 13 Uhr live senden. Um 11 Uhr eröffnet Landrat Konrad Püning den Festakt zum 25jährigen Jubiläum. Viele Gäste beteiligen sich mit Aktions- und ...

Straßensanierung im Rott-Nord beginnt

In der letzten Maiwoche wird im Wohngebiet Rott-Nord mit den Arbeiten zur Fahrbahnsanierung begonnen. Mit den Sanierungsarbeiten wird zeitgleich in der Nelly-Sachs-Straße und der Käthe-Kollwitz-Straße begonnen. Mit der Fertigstellung der Arbeiten wird im Oktober dieses Jahres gerechnet.

Während der Baumaßnahme werden die Straßen entsprechend dem Baufortschritt abschnittsweise für den Verkehr voll gesperrt. Die Stadt bittet die Anwohner um Verständnis.

 

Willkommen im Klutensee-Bad - Erholung ganz nah.

Foto

Baden - Sauna - Fitness. Erleben Sie im Klutensee-Bad Schwimm- und Badespaß mit idealen Trainingsmöglichkeiten für sportliche Schwimmer. Oder relaxen Sie einfach im Wasser mit wunderbarem Panoramablick ins Grüne. Kleine Wasserratten und Badenixen erwartet das neu gestaltete Kinderland mit Dampfschiff und allerlei Nass-Spass. Entspannung und Erholung bietet die vielfältige Saunawelt mit attraktivem Saunagarten. In unserer Gastronomie und dem externen See-Restaurant finden Sie außerdem ein abwechslungsreiches Angebot für den kleinen und großen Appetit.

Klutensee-Bad

 

Geld sparen mit dem Dienstfahrrad

Arbeitnehmer und Arbeitgeber können einen wichtigen Beitrag zur Förderung des Radverkehrs leisten. Darauf macht Johannes Pickert, Fahrradbeauftragter der Stadt Lüdinghausen aufmerksam: „Beide Seiten profitieren von der gesetzlichen Gleichstellung von Dienstfahrrad und Dienstwagen. Hochwertige Fahrräder und Pedelecs können für den dienstlichen und privaten Gebrauch der Mitarbeiter steuervergünstigt erworben oder geleast werden.“

Die Vorteile für Arbeitnehmer sind groß. Sie bekommen die Möglichkeit zur vergünstigten Finanzierung eines hochwertigen Fahrrads welches sie auch (ausschließlich) privat nutzen dürfen. Auch für Arbeitgeber ergeben sich Vorteile: „Mitarbeiter, die das Fahrrad häufiger nutzen sind motivierter und gesünder. Außerdem können sich Arbeitgeber so als Vorreiter einer modernen und umweltfreundlichen Mobilitätskultur profilieren und nicht zuletzt Lohnnebenkosten sparen“, so Pickert.

Weiterführende Informationen

 

„Riesige Resonanz ist größte Bestätigung“

Vor einem Jahr wurde das LH-Kennzeichen wiedereingeführt

Ein Jahr nach Wiedereinführung tragen über 7.000 Fahrzeuge das LH-Kennzeichen. Damit ist das eingetroffen, was die Befürworter immer betont haben, macht Bürgermeister Richard Borgmann deutlich: „Wir haben uns dafür eingesetzt, weil es ein klarer Bürgerwille war.“ Er nimmt den Jahrestag auch zum Anlass, an diejenigen zu erinnern, die sich mit viel Engagement für die Wiedereinführung eingesetzt haben. Vor Ort war dies insbesondere die Initiative „Sag Ja zu LH“, hinter der viele Lüdinghauser Vereine standen. „Die riesige Resonanz auf das LH-Kennzeichen ist für die Initiatoren sicherlich die größte Bestätigung. Ich möchte es aber nicht versäumen, nochmals meinen Dank und meinen Respekt für den großen Einsatz aller Beteiligten auszusprechen“.

Weiterführende Informationen