Öffentlicher Personennahverkehr

Auch die Angebote des ÖPNV zählen zur Nahmobilität in Lüdinghausen. Zusammen mit dem Fuß- und Radverkehr bildet der ÖPNV den sogenannten Umweltverbund – eine funktionierende Kopplung zwischen diesen Verkehrsmitteln ist besonders wichtig für eine stadtverträgliche, nachhaltige und klimaförderliche Mobilitätsentwicklung.

Busverbindungen

Die Stadt ist über mehrere SchnellBus-, RegioBus und NachtBus-Linien des RVM mit vielen Städten und Gemeinden im Umland verbunden – zum Beispiel Münster, Datteln oder Lünen. Über die Buslinien können auch die innerstädtischen und viele ländlich gelegene Ziele gut erreicht werden.

Lüdinghauser Bürgerbus

Ergänzend zum Linienverkehr des RVM gibt es den Lüdinghauser Bürgerbus. „Bürger fahren für Bürger“ – unter diesem Motto organisieren in Lüdinghausen ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer mit einem Kleinbus einen eigenen Linienverkehr und schaffen damit eine sinnvolle Ergänzung des ÖPNV-Angebots in Schwachlasträumen.

Bahnverbindungen

Die Westmünsterland-Bahn verbindet Lüdinghausen im Stundentakt mit Dortmund, Coesfeld, Gronau und Enschede (NL).
Fahrräder können in Bus und Bahn in der Regel mitgenommen werden. Die Bedingungen hierfür finden Sie online bei dem jeweiligen Betreiber.