Aktuelle Meldungen
Stadt Lüdinghausen
Aktuelle Meldungen aus Lüdinghausen.
Hilfsnavigation
Hilfsnavigation überspringen
Servicenavigation
Servicenavigation überspringen

Aktuelle Meldungen aus Lüdinghausen.

Inhaltsnavigation

Inhaltsnavigation überspringen

Montag, 5. November 2018

Mit Kreativität und Teamarbeit zum Ziel

Playstation-Raum im Jugendzentrum Exil erhält neuen Look

In den Herbstferien waren einige Jungen im Jugendzentrum Exil fleißig und haben den Playstation-Raum neu gestaltet. Im Rahmen eines Kunstprojektes haben die Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren unter Anleitung von Künstlerin Andrea Aupers jeden Tag etwa vier Stunden in dem Raum verbracht. Zuerst hat Aupers den Kindern verschiedene Entwürfe gezeigt, um sie zu schulen und ihre Phantasie anzuregen. Anschließend durften sie selbst kreativ werden.

„Wir wollten damit erreichen, dass die Kinder nicht nur vor ihren Spielen sitzen, sondern auch gestalterisch und kreativ tätig sind“, sagte Martin Pletzer, der stellvertretende Leiter des Jugendzentrums. Das Projekt ist aus dem Fördertopf für kulturelle Bildung von der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren NW e.V. gefördert worden.

Nun zieren Motive aus verschiedenen Playstation-Spielen die Wände. Zuerst haben die Jungen dafür weiß gestrichen, dann konnten sie selbst überlegen, was sie an die Wand malen möchten. Der zwölfjährige Niklas hat sogar im Internet recherchiert, um sein Motiv bestmöglich zu präsentieren. Mithilfe eines Schuhkartons, einer Lupe und einer Handy-App hat er sein Bild an die Wand projiziert und es dann nachgemalt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. „Es ist toll, wenn die Kreativität der Kinder durch solche Projekte angeregt wird“, freute sich Aupers. „Vor allem die Teamarbeit stand bei dieser Aktion im Vordergrund."

 Foto